www.foto-video-becker.de

  
   

Kamerakran ......

- Kamerakran LIBEC SWIFT JIB 50 -

- Kessler Crane Remote Head-Revolution und Joystick-ORACLE-Controller -

Foto und Video Becker

Der Kamerakran wird in der Film- und Fernsehtechnik eingesetzt, um Kamerafahrten in der dritten Dimension zu ermöglichen.
Das Motiv wird beispielsweise überflogen oder die Kamera kann sich von oben auf das Motiv zubewegen oder von ihm entfernen. 

Foto und Video Becker

Einsatzbereiche sind alle Arten der Studioproduktion ( Unterhaltung, Talkshow ), Konzerte, Sport, sowie Spiel- und Dokumentarfilm.

Foto und Video Becker

Es gibt Kamerakräne mit Plattform, auf der der Kameramann und teilw. auch der Kameraassistent mitfahren können.
Des Weiteren erfreuen sich so genannte Remoteversionen immer größerer Beliebtheit.
Hier wird statt der bemannten Plattform nur ein Remotehead samt Kamera montiert.
Sämtliche Kamerafunktionen und der Remotehead werden vom Remotepult aus ferngesteuert und der Bildausschnitt wird über einen Monitor kontrolliert.

Remoteversionen haben den großen Vorteil, dass aufgrund der geringeren Nutzlast größere Kranlängen möglich sind.
Ein weiterer Vorteil ist die bei hängend montiertem Remotehead freie Sicht (senkrecht) nach unten.
Der mit dem Kran verbundene Triangle Remote-Head kann Filmkameras, Camcorder und TV-Kameras mit Triax-Anschluß bis zu einem Gewicht von ca. 25kg aufnehmen.

Foto und Video Becker

Die Armlänge des Krans kann innerhalb kurzer Zeit geändert werden.
Als Kranbasis dient ein Panther-Studiodolly oder ein Dreibein-Stativ.
Die Bedienung des Kamerakrans erfolgt durch Kamera-Operator, Schwenker und Dollyfahrer.
Bei fester Kranposition kann auf letzteren verzichtet werden.

Ein- oder Zwei-Mann-Betrieb
Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten den Kran zu steuern.. Soll der Kran von nur einer Peron bedient werden, kann die Steuerungskonsole hinten am Kran und das Display am Stativ in Augenhöhe des Operators angebracht werden.
So kann die Person bequem Kran und Remotehead gleichzeitig bedienen und den Bildausschnitt kontrollieren.
Beim Zwei-Mann-Betrieb bedient eine Person den Kran, während die andere Person am externen Bedienpult sitzt und den Remotehead fernsteuert. Dadurch ist eine präzisere Kontrolle der Kranfahrten möglich. 

Dynamischer Präzisions-Joystick
Die Steuerung der Kamera in horizontale und vertikale Richtung (oder beides gleichzeitig, also diagonal) erfolgt über einen dynamischen Joystick. Die Empfindlichkeit kann eingestellt werden.